Naturtextil hautnah
Startseite » Katalog » Privatsphäre und Datenschutz Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Privatsphäre und Datenschutz


Datenschutzinformation:
Datenschutzerklärung
Der Schutz Ihrer Daten beim Einkauf und bei der Kontaktaufnahme über unsere Angebote ist uns sehr wichtig. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Nachfolgend informieren wir Sie genauer über den Umgang mit Ihren Daten.
1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: Alexander Paede Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten: Michaelweg 25, 48149 Münster; Tel.: 0049-(0)251-871 99 62; email: geschaeftsleitung@naturtextil-hautnah.de
2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
Beim Besuch Die Nutzung der Webseiten per Browser oder App ist grundsätzlich von allen Endgeräten aus anonym möglich. Beim Aufrufen unserer Angebote werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser oder App automatisch folgende Informationen an uns gesendet: Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, die Website von der aus der Zugriff erfolgte, der verwendete Browser und das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Netzwerk-Providers. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Diese Informationen lassen jedoch keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person zu, sondern werden ausschließlich anonymisiert erhoben.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration, der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes und zu statistischen Zwecken. Sie können unserer daher aufrufen und sich über unsere Produkte und Preise informieren, ohne Angaben über Ihre Person zu machen.
Bei der Kontaktaufnahme oder bei einem Kauf Ihre persönlichen Daten erheben und speichern wir nur im Rahmen einer Bestellung oder bei einer Anfrage an uns per E-Mail oder Kontaktformular. Die Daten, die hierbei erhoben werden, werden zur Vertragsabwicklung und zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigt. Dies sind bei einem Kauf Ihre Rechnungs- und Lieferanschrift (Anrede, Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie bei der Kontaktaufnahme Ihre Anrede, Name und E-Mail-Adresse. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie sie für die Abwicklung des Vertrages notwendig sind. Hiernach werden die Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Speicherung fortbesteht.
3. Weitergabe von Daten Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu gehört der von Ihnen bei der Bestellung ausgewählte und mit der Auslieferung an Sie beauftragte Versanddienstleister, der Zahlungsdienstleister mit dem Sie die Bestellung bezahlen, sowie auch das von uns zur Bestellabwicklung eingesetzte Warenwirtschafts- bzw. Abrechnungssystem. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Wir nutzen in diesem Zusammenhang die folgenden Services: Die Bestellabwicklung erfolgt durch das Unternehmen: Ausschließlich durch uns selbst. Erfolgt die Zustellung durch das Unternehmen: Deutsche Post; geben wir die folgenden Daten an dieses Unternehmen weiter: Name, Anschrift, Postleitzahl, Ort (ggf. Land) Weitere Informationen zum Datenschutz bei Deutsche Post finden Sie unter: www.deutschepost.de/Datenschutz Erfolgt die Bezahlung über das Unternehmen PayPal, geben wir die folgenden Daten an dieses Unternehmen weiter: Wir geben aktiv keine Daten weiter. Der Käufer wird nach dem Kauf aufgefordert ein Konto bei PayPal einzurichten oder per Sofortzahlung zu bezahlen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei PayPal finden Sie unter: www.paypal.com/Datenschutz
4. Newsletter Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle News und Angebote in unserem Shop. Für die Anmeldung ist nur Ihre E-Mail-Adresse erforderlich. Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung (Double-Opt-In Verfahren). Ihre Anmeldung ist erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in dieser E-Mail geklickt haben. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit wieder abmelden, indem Sie einfach den Link zur Abmeldung in jeder E-Mail nutzen.
5. Ihre Rechte Sie haben das Recht: gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen, sowie ob eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation erfolgt und eine Unterrichtung über in diesem Zusammenhang geeignete Garantien gem. Art. 46 DSGVO; gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; gemäß Art. 19 DSGVO auf Unterrichtung. Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden; gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.
6. Widerspruchsrecht Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die Kontaktdaten in unserem Impressum.

Zurück